Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelle Informationen Zu Maßnahmen Im Zusammenhang Mit Dem CORONA Virus
(c) Pixabay

Aktuelle Informationen zu Maßnahmen im Zusammenhang mit dem CORONA Virus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den letzten Wochen hat uns das Thema „Coronavirus“ sehr beschäftigt.

Hiermit möchten wir Ihnen grundlegende Verfahrensweisen bis zum Ende des Schuljahres bekannt geben:

Auf Weisung des Schulministeriums NRW, vom 6.3.2020 und  11.3.2020 sagt die Kreuzschule Heek alle schulischen Veranstaltungen außerhalb des planmäßigen Unterrichts bis zum Beginn der Osterferien ab. 

Die anstehenden Abschlussfahrten des 10. Jahrgangs  und der Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Aalten und weitere eintägige Veranstaltungen werden daher nicht stattfinden.


Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

Das Ministerium für Schule und Bildung hat heute mit einer Schulmail alle Schulen in Nordrhein-Westfalen angewiesen, bis zum Schuljahresende sämtliche Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche in vom Robert-Koch-Institut benannte Risikogebiete abzusagen. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärte: „Die Ausbreitung des Coronavirus stellt unsere Schulen vor große Herausforderungen, die nicht selten mit einer gewissen Verunsicherung einhergehen. Das ist angesichts der Nachrichtenlage nur allzu verständlich. Deshalb wollen wir den Schulleitungen, den Lehrkräften, aber auch den Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern Sicherheit geben. Bei der Absage von Schulfahrten in Risikogebiete haben wir uns daher für eine landesweit einheitliche Regelung entschieden. Besondere Vorkommnisse erfordern besondere Maßnahmen. Lehrkräften und Eltern darf hieraus kein finanzieller Schaden entstehen. Deshalb stellt das Land hierfür kurzfristig Finanzmittel bereit.“

„Zur Vereinfachung des Verfahrens und als schulischer Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind daher alle ein- und mehrtägigen Schulfahrten etc. in das In- und Ausland abzusagen, soweit diese bis zum Beginn der Osterferien stattfinden sollten.“
( Ministerium für Schule und Bildung NRW)

Auf unserer Homepage finden Sie den Link zu weiteren Informationen des  Schulministeriums NRW zum Thema  Coronavirus und Schule. Außerdem finden Sie dort Verhaltenshinweise des Kreises Borken zum Schutz vor Ansteckung.

 

Foto: Pixabay