Überspringen zu Hauptinhalt
Leon Franzbach Wird Schulsieger Bei Der Aktion “Heavy Metal Schweißt Zusammen”

Leon Franzbach wird Schulsieger bei der Aktion “Heavy Metal Schweißt zusammen”

Am Freitag, 14.12.2018, fand die Abschluss-Gala der Aktion „Heavy Metal schweißt zusammen“ bei der Firma TZT in Ottenstein statt.

„Heavy Metal schweißt zusammen“ war eine gemeinsame Marketing-Aktion für das Metallhandwerk der Firmen MVK GmbH & Co. KG Blech-& Metallverarbeitung aus Heek-Nienborg, Ossendorf Stahlbau GmbH aus Ahaus und TZT Wilbring GmbH aus Ahaus-Ottenstein.

Gemeinsam wurden 5 weiterführende Schulen (Kreuzschule Heek, Anne-Frank Realschule Ahaus, Gesamtschule Gescher, St. Felicitas Schule Vreden, Gesamtschule Ahaus) besucht, um bei den Schülerinnen und Schülern der 8., 9. und 10. Jahrgänge das Interesse für das Metallhandwerk zu wecken.

Moderator Christian Terschluse im Interview mit dem Inhaber der Firma
MVK GmbH & Co. KG Blech-& Metallverarbeitung, Herrn Andreas Tenbeitel

Bei der Abschluss-Gala wurden nun die besten Schweißerinnen und Schweißer der Schulen geehrt. Rund 150 Schülerinnen und Schüler, viele Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern waren der Einladung gefolgt und nahmen an der Gala bei gekühlten Getränken und leckerem Essen teil.

Eröffnet wurde der Abend vom Moderator und Initiator der Aktion, Christian Terschluse. Er berichtete von den Schulbesuchen, bei denen sich insgesamt rd. 350 Schülerinnen und Schüler beim Schweißen des Metal-Cubes versucht haben. Viele hatten dabei erstmalig einen Schweißkolben in der Hand und zeigten sich sehr beeindruckt vom Handwerk.

Die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer bedankte sich in ihrer Begrüßungsansprache bei den beteiligten Firmen für die innovative Aktion und warb bei den Schülerinnen und Schülern dafür, die Augen bei der Berufswahl offen zu halten. Gerade Praktika bieten die Möglichkeit, sich auszuprobieren und zu merken, wo Stärken und Potenziale liegen – auch im Handwerk.

Begrüßungsansprache der Landtagsabgeordneten Heike Wermer

In der anschließenden Siegerehrung wurden aus jeder Schule die besten Schweißer geehrt. Die Ehrungen wurden u.a. vom Bürgermeister der Gemeinde Heek, Herrn Franz-Josef Weilinghoff, oder dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Borken, HerrnDr. Heiner Kleinschneider, vorgenommen.

Von der Kreuzschule Heek nahmen die 8. Jahrgänge an der Aktion teil. Schulsieger wurde Leon Franzbach, Klasse 8 c. Zweitplatzierter war Clemens Lasche, Klasse 8 d. Den dritten Platz belegte Jan-Ole Winkelhues aus der Klasse 8 a. Er erhielt eine Siegermedaille. Insgesamt wurden 20 Schülerinnen und Schüler der Kreuzschule geehrt.

Siegerehrung der besten Schweißer an der Kreuzschule durch Bürgermeister Franz Josef Weilinghoff

Gallerie mit Impressionen des Abends: