Überspringen zu Hauptinhalt

Tagesfahrt der 7d nach Ootmarsum – Elephants, Ton Schulten, Frietjes en Frikandeln und vieles mehr

Im Rahmen der letzten Adventsfensteraktion gestaltete die Klasse 7d ihr Adventsfenster auf der Grundlage eines Bildes des niederländischen Malers Ton Schulten und erzielte damit den ersten Platz.

Im Anschluss an die Prämierung schrieb die Klasse, zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Frau John, einen Brief an den Künstler Ton Schulten und präsentierte ihm ihr Werk. Was folgte war eine Einladung des Malers in das Ton Schulten Museum „Chez moi“ in Ootmarsum.               

Lange konnte die Fahrt, aufgrund von Corona, nicht stattfinden, aber am 23.09.2021, war es, zur großen Freude aller, endlich soweit!

Um 9.00 Uhr starteten die Schülerinnen und Schüler, begleitet von ihrer Klassenlehrerin Frau Brune-Kofoet und ihrer Kunstlehrerin Frau John, mit dem Bus in Richtung Ootmarsum.

Nach einem kurzen Frühstück erkundeten die Schülerinnen und Schüler eigenständig den Ort. Ausgestattet mit IPads liefen die Kinder entlang der Elefantenroute (Elephant Parade Tours) durch die schönen Gassen von Ootmarsum. Als Vorbereitung auf das nächste Kunstprojekt drehten sie Videos, führten Interviews und beschäftigten sich mit der Gestaltung und Farbgebung der einzelnen Elefanten.

Im Anschluss besuchten sie das Ton Schulten Museum „Chez Moi“. Dort erhielten sie, nach einer herzlichen Begrüßung, eine Führung durch das Museum. Ein anschließender Film über Leben und Werk des Malers Ton Schulten rundete den Besuch des Museums ab.

Nach so viel Kultur konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Restaurant`t Pläste in Ootmarsum stärken.

Nach Patat en Frikandeln waren sich alle einig:
Ootmarsum ist eine Reise wert!