Überspringen zu Hauptinhalt

Eltern-Informationsabend zum Thema „Sicher im Netz“

In der heutigen Lebenswelt sind digitale Medien kaum noch wegzudenken, sie machen Spaß, vieles wird einfacher. WhatsApp, TikTok, Instagram und Co. prägen zunehmend auch den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Um einen sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet, Smartphones, digitalen Spielen und sozialen Netzwerken zu erlernen, ist es unerlässlich, sich auch mit Risiken wie Datenmissbrauch, Cybermobbing, Sexting und einer exzessiven Mediennutzung auseinanderzusetzen und diese Probleme präventiv zu bearbeiten.

Der nahezu selbstverständliche Umgang mit digitalen Medien und die sich stetig verändernden Technologien bringen für Kinder, Jugendliche und Eltern aber auch Unsicherheiten und Unwissenheit mit sich. Um genau darauf aufmerksam zu machen, wird der Jugendbeauftragte Herr Michael Wanning von der Kreispolizeibehörde Borken, Fachbereich Internet- und Gewaltprävention in einem lebhaften Vortrag über die Gefahren des Internets informieren und viele Fragen zum sicheren Umgang mit Medien beantworten.

Möchten Sie mehr über die Risiken im Umgang mit den digitalen Medien erfahren und wie Sie sich und Ihre Kinder schützen können, dann sind Sie herzlich zum Eltern-Infoabend in der Aula der Kreuzschule Heek, Donaustraße 12, 48619 Heek, eingeladen.

Dieser findet statt am Mittwoch, 23. November 2022 um 18:30 Uhr.

Referent: Michael Wanning, Kriminaloberkommissar beim Kreis Borken, Internet- und Gewaltprävention und Jugendbeauftragter

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um eine Anmeldung bis zum 17.11.2022 wird gebeten an:

jennifer.brinkhaus@kreuzschule-heek.info oder unter 02568-6320342

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!